MS De Nassau - Hollands Hansestädte mit Rad und Schiff - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 739 € pro Person

  • 2019
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Gruppenreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 230-285 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 1 von 5

Diese Tour führt euch durch eine Region, die eine der beliebtesten unter den niederländischen Radfahrern gilt. Kommt und erkundet es selbst mit Rad und Schiff. Während des Radfahrens lernt ihr täglich mehr über die vielen historischen Städte, wunderschönen Flusslandschaften und vielfältigen Naturgebiete kennen. Jeden Abend kehrt ihr zu eurem schwimmenden Hotelschiff Nassau zurück, das in einem malerischen Hafen entlang der Route liegt. De Nassau bietet bis zu 60 Gästen Platz. Ihr radelt in eurem eigenen Tempo, während euer erfahrener Reiseleiter jederzeit telefonisch für eure Fragen, Probleme oder Notfälle erreichbar ist.

Radeln entlang einer wichtigen Handelsroute
Die Gegend, die ihr hier durchquert, wurde über Jahrtausende von zahlreichen Flüssen und Bachläufen geformt. Sie erfuhr ihre Blütezeit während des Mittelalters, als die Flüsse Rhein und IJssel zu den wichtigsten Handelswegen in Europa gehörten. Viele der an den Ufern liegenden Städte waren Mitglieder der Hanse. Dieses Bündnis schützte die wirtschaftlichen Interessen ihrer Mitglieder in großen Teilen der Niederlande, Deutschlands und Nordeuropas. Der Wohlstand dieser Jahre ist auch heute noch überall in der opulenten bürgerlichen und religiösen Architektur sichtbar.

Durch die natürliche Schönheit des Rheintals
Eure Tour beginnt in der wunderbaren Stadt Amsterdam. Von dort aus fahrt ihr mit Rad und Schiff zu vielen kleineren und größeren Hansestädten wie Arnheim, Deventer, Zutphen, Kampen, Harderwijk und Elburg. Die Naturschönheit des Rheintals und seines zauberhaften Nebenflusses IJssel ist wirklich beeindruckend. Eine weitere Attraktion auf eurem Weg sind die sogenannten Rand Seen. Diese liegen zwischen dem “alten” Festland mit vielen schönen Hafenstädtchen und dem “neuen” Land der Provinz Flevoland, das einst der Meeresboden war.

Tag 1 (Sa): Amsterdam Amsterdam - Wijk bij Duurstede
Einschiffung und Check-in in Amsterdam. Die Crew heißt euch zwischen 13:00 und 14:00 Uhr an Bord willkommen. Um ca. 14:00 Uhr fährt das Schiff von Amsterdam über den Amsterdam-Rhein-Kanal nach Wijk bij Duurstede, einer Stadt am Rhein. Hier verbringt ihr eure erste Nacht.

Tag 2 (So): Wijk bij Duurstede - Wageningen Wageningen - Arnheim (35 km oder 44 km)
Während des Frühstücks fährt das Schiff nach Wageningen. Von hier aus führt euch die erste Tour der Woche durch das liebliche Tal des Niederrheins und weiter durch die Veluwe, ein großes Wald- und Heidegebiet. Am späten Nachmittag radelt ihr über die Vororte und an den schönen Parks Sonsbeek und Zijpendaal vorbei, nach Arnheim. De Nassau liegt für die Nacht nahe des Stadtzentrums dieser ehemaligen Hansestadt. Während des zweiten Weltkriegs war Arnheim der Schauplatz der Operation Market Garden, der größten Luftoperation der Geschichte. Sie endete
in einem Fehlschlag, da es nicht möglich war, eine Brücke über dem Rhein zu erobern und dies zur Zerstörung der britischen 1. Fallschirmdivision führte.

Tag 3 (Mo): Arnheim - Doesburg Doesburg - Zutphen Zutphen - Deventer (26 km oder 42
km)
Wir gehen in Arnheim von Bord der De Nassau und beginnen unsere heutige Radtour in der kleinen Stadt Doesburg. Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten, um mit dem Rad nach Zutphen und Deventer zu fahren. Die kürzere Strecke führt entlang der Ijssel nach Bronkhorst, das sich als die kleinste Stadt Hollands rühmen kann. Die Tour wird entlang der Flussufer nach Zutphen fortgesetzt. Die längere Route führt über Vorden, wo man an zauberhaften Herrenhäusern, Schlössern und Landgütern vorbeifährt. Beide Strecken enden in Deventer, das für seine köstlichen Gewürzlebkuchen bekannt ist. Am Abend bietet der Reiseleiter einen kurzen, geführten Stadtrundgang an, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Tag 4 (Di): Deventer - Zwolle Zwolle - Kampen (44 km oder 56 km)
Während des Frühstücks bringt euch die De Nassau nach Wijhe, wo eine schöne Radtour nach Hattem beginnt. Die kürzere Strecke führt am Flussufer entlang, die längere Radtour verläuft über das östliche Veluwe-Gebiet. Hattem besitzt eine reiche Vergangenheit, deren Spuren auch heute noch überall erkennbar sind. Nach Hattem ist es nur noch ein kleines Stück bis nach Zwolle, die als eine der schönsten Hansestädte gilt. Von Zwolle aus geht es weiter nach Kampen. Abends führt ein optionaler Spaziergang zu einigen der interessantesten Highlights dieser Hansestädte der Niederlande.

Tag 5 (Mi): Kampen - Elburg - Harderwijk (48 km)
Von Kampen aus führt unsere Radtour entlang der Randseen zum Fischerhafen Elburg. Hier gibt es während des Sommers viele beliebte Wassersportaktivitäten. Von Elburg aus geht die Radtour weiter durch Wälder und Moore der Veluwe zum schönen Harderwijk, wo ihr im alten Fischerhafen übernachtet. Im 16. Jahrhundert besaß Harderwijk den größten Fischmarkt in der Zuiderzee- Region. Heute ist sie immer noch eine schöne alte Stadt, die es wert ist, erkundet zu werden.

Tag 6 (Do): Harderwijk - Spakenburg - Huizen (45 km oder 56 km)
Erneut habt ihr wieder zwei Routen zur Auswahl. Eine kürzere Radtour entlang den Ufern der Randseen oder eine Kombination aus der Küstenroute und einer längeren Alternative, die durch angrenzende Wälder verläuft. Nachmittags kommt ihr an Spakenburg vorbei, ein Fischerdorf, das für seine traditionellen Trachten bekannt ist, die auch heute noch getragen werden. Der heutige Liegeplatz befindet sich in Huizen.

Tag 7 (Fr): Huizen - Naarden - Muiden - Amsterdam (35 km)
Huizen ist der Ausgangspunkt für eine Tour zu den schönen Festungsstädtchen Naarden und Muiden. Letzteres ist für sein historisches Schloss am Wasser berühmt. Von Muiden aus fahrt ihr auf ruhigen Straßen zu eurem Ziel, der weltberühmten Metropole Amsterdam. Ihr habt den ganzen Nachmittag und Abend Zeit, um diese pulsierende Stadt zu erkunden. Nutzt die Gelegenheit zu einer Grachtentour oder das Anne Frank Haus oder eines der anderen
weltberühmten Museen rundum den Museumplein zu besuchen. Oder genießt einfach das quirlige Leben in dieser Multikultistadt.

Tag 8 (Sa): Amsterdam
Heute endet der letzte Teil eurer Reise, aber wir lassen euch nicht mit leerem Magen von Bord gehen. Vor der Ausschiffung bis 9:30 Uhr gibt es noch ein letztes Mal ein gutes Frühstück.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Außenkabinen mit Du/WC
  • Vollpension (Frühstück, 6x Lunchpaket und Abendessen)
  • Nachmittags Kaffee und Tee an Bord von 15 bis 16 Uhr
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend
  • Tägliche Tourenbesprechung
  • Mehrsprachige Bordreiseleitung (mind. Englisch und Deutsch)
  • Reiseleitung per Rad
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Kabine
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Kabine
  • tägliche Kabinenreinigung
  • Bettwäsche und Handtücher
  • Hafen-, Schleusen- und Brückengebühren

Zusätzliche Leistungen Gruppenreise (Aufpreis):

  • Täglich geführte Radtouren mit Reiseleitung per Rad

MS De Nassau

Details
  • MS De Nassau, Dreibettkabine/Du/WC/VP Unterdeck
    739 €
  • MS De Nassau, 2-Bettkabine/Du/WC/VP Unterdeck
    759 €
  • MS De Nassau, 2-Bettkabine/DU/WC/VP Unterdeck Superior
    849 €
  • MS De Nassau, Dreibettkabine/Du/WC/VP Oberdeck
    869 €
  • MS De Nassau, 2-Bettkabine/Du/WC/VP Oberdeck
    889 €
  • MS De Nassau, 2-Bettkabine/Du/WC/VP Unterdeck Alleinnutzung
    1149 €
  • MS De Nassau, 2-Bettkabine/Du/WC/VP Oberdeck Alleinnutzung
    1189 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • 7-Gang-Leihrad Freilauf
    75 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    175 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • Grachtenrundfahrt
    13 €

MS De Nassau

MS De NassauMS De NassauMS De NassauMS De NassauMS De NassauMS De NassauMS De NassauMS De Nassau

MS De Nassau

De Nassau ist ein mittelgroßes gemütliches Flusskreuzfahrtschiff. Im Sommer 2018 werden die Kabinen und der Salon / das Restaurant vor dem Schiff komplett renoviert: geräumige und luxuriösere Kabinen und eine komplette Innenausstattung. Das Schiff segelt unter holländischer Flagge und Management und war schon immer sehr beliebt und passend für die Süd Touren in den Niederlande.

Das Hotelschiff

  • Kabinendecks: Unterdeck und Oberdeck
  • Sonnendeck mit Liege-/Sitzplätzen sowie Fahrradabstellmöglichkeit
  • Restaurant auf dem Oberdeck
  • Salon / Lounge auf dem Oberdeck

Die Kabinen

  • 34 Kabinen
  • 12 Zweibettkabinen auf dem Promenadendeck, 22 auf dem Hauptdeck sowie xx Einzelkabinen auf jedem Deck
  • eine Kabine auf dem Unterdeck und vier Kabinen auf dem Überdeck haben die Möglichkeit für ein drittes Etagenbett (über einem der Betten)
  • bei den Superior-Kabinen handelt es sich um renovierte Kabinen
  • Auf dem Unterdeck können zwei Kabinen pro Abfahrt als Einzelkabinen genutzt werden, auf dem Oberdeck eine Kabine pro Abfahrt
  • Größe 9,5 - 11,5 qm
  • zwei Einzelbetten / in den Superiorkabinen auf dem Unterdeck sind die getrennten Betten nebeneinander als Hotelbett aufgestellt / zwei Kabinen auf dem Überdeck verfügen über ein Doppelbett (140x200 cm)
  • Bettengröße: ca. 80x200 cm
  • Fenster zu öffnen
  • Klimaanlage (individuell regulierbar)
  • Ausstattung: Mini-Safe, kleiner Kleiderschrank, Haartrockner, 230-Volt-Steckdosen
  • Badezimmer inkl. Dusche/WC

Daten und Fakten

  • Baujahr: 1972
  • letzte Renovierungen Passagierunterkünfte 2015 und 2018/2019
  • Klassifizierung: ----
  • Flagge: Niederlande
  • Umweltzertifikate: ----
  • Maße: Länge 72 m / Breite 8,6 m
  • Kapazität: max. 73 Personen
  • Bordsprache: Deutsch, Englisch und Niederländisch
  • Bordwährung: Euro
  • Zahlungsmittel: Bargeld, EC-Karte und Kreditkarte mit PIN/Geheimzahl
  • Wlan: verfügbar

Wichtige Hinweise

  • Diätkost: (z.B. lactosefreie und glutenfreie Kost) auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. Muss mind. 14 Tage vor Reiseantritt bestellt werden. Spezielle Diätprodukte müssen gegebenenfalls mitgebracht werden. In der Regel beträgt der Aufpreis an Bord ca. 25 Euro pro Person/Reise.
  • Essen: Frühstücksbuffet, Mittagessen oder wahlweise Lunchpaket für die Radtouren, Nachmittagskaffee mit Kuchen, Abendessen (2-3 Gänge)
  • Kabinenreinigung: Tägliche Kabinenreinigung, Bettwäsche und Handtücher, Wechsel bei Bedarf
  • Ausflüge: Buchung und Barzahlung ausschließlich direkt an Bord (Durchführung vorbehaltlich Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl).
  • Mitnahme eigener Räder auf Anfrage in begrenzter Anzahl ohne Aufpreis möglich.
  • Hunde sind aus Rücksicht auf Mitreisende an Bord nicht erwünscht.