Südburgund - Rundreise ab Dijon - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 879 € pro Person

  • 2019
  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise
  • Ca. 260 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad 3 von 5

Wichtige Impulse gingen von dieser Gegend Burgunds aus. Reich an kulturellen Zeugen der Vergangenheit,
aber auch reich an einer Landschaft, wie man sie selten so nah beieinander findet. Dazu eine Küche die zum
Träumen einlädt und dies alles kennen lernen mit dem Fahrrad auf überwiegend verträumten Sträßchen oder
Radwegen - das ist Burgund - ein Paradies für jeden Fahrradfahrer.

1. Tag: Dijon
Ankunft in Dijon und Zimmerbezug. Gelegenheit die ehemalige Heimatstadt der Herzöge von Burgund ein bisschen näher zu erkunden. Die gotische Stiftskirche Notre Dame, der Herzogspalast mit den Liegefiguren der Herzöge, die eindrucksvollen Stadtpalais aus dem 17. und 18.J. sind einen Besuch wert.

2. Tag: Dijon - Beaune / 43 km
Über Marsannay-la-Côte geht die Fahrt mit dem Fahrrad bis nach Vougeot, zum berühmten Clos de Vougeot, einst Kelter der Zisterzienser Mönche. Herrliche kleine Weinbergstrassen führen Sie nach Nuits- Saint-Georges. Hier erwartet Sie eine Weinprobe. Bekannt für seine vielen Premier Cru Weine werden Sie diese Weinprobe sicherlich genießen. Anschließend geht es weiter auf kleinen malerischen Straßen bis nach Beaune, die Hauptstadt des Weines. Gelegenheit zum abendlichen Bummel durch die pulsierende Weinstadt.

3. Tag: Beaune - Chassey-le-Camp / 28 km
Heute verlassen Sie Beaune auf der "Voie des Vignes“ in Richtung großer Weinorte: Pommard, Meursault, Puligny-Montrachet - die Côte de Beaune ist paradiesisch zum Radfahren und die malerischen Orte mit ihrem vielseitigem Charme machen diesen Radtag zu einem unvergesslichen Erlebnis. In Pommard werden Sie zunächst das Weinanbaugebiet verlassen, um die Haute Côte de Beaune mit den malerischen Dörfern zu durchfahren. Grandiose Ausblicke erwarten Sie, bevor Sie wieder in der Ebene durch die großen Weinanbaugebiete dem heutigen Etappenziel entgegenfahren. Der Tag wird abgerundet durch den Aufenthalt in einem Hotel mit einer großen Hallenbadanlage.

4. Tag: Chassey-le-Camp - Cluny / 66 km
Von der Côte de Beaune geht es zur Côte Châlonnais. Hier ist die Landschaft sehr lieblich, Gelegenheit einige der berühmten Waschhäuser Burgunds zu besichtigen. Am Nachmittag verläuft die Radtour auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke, der sog. "Voie verte“. Genussvolles Radeln, Weidelandschaft, kleine Flüsschen und auch ein Renaissanceschloss, Château Cormatin, liegen auf der Radstrecke.

5. Tag: Cluny - Tournus / 37 km
Cluny, geistliches Zentrum der mittelalterlichen Christenheit. Viele wichtige Impulse gingen von dieser großen Klosteranlage aus. Nach der Besichtigung geht die Fahrt durch eine etwas hügelreiche Strecke, sehr malerisch, nach Tournus. Hübsches Städtchen mit einer wunderschönen romanischen Kirche im Zentrum.

6. Tag: Tournus - Chalon-sur-Saône
34 km
Zeit für einen kurzen Bummel vor der Weiterfahrt von Tournus nach Chalon. Die heutige Strecke ist leicht zu bewältigen und keine nennenswerten Höhenunterschiede sind zu verzeichnen. Die Strecke Streift das romantische Brionnais mit seinen romanischen Kirchen und herrlichen Tälern. Ankunft in Chalon-sur-Saone und Gelegenheit zur Stadtbesichtigung.

7. Tag: Chalon-sur-Saone - Beaune - Dijon / 52 km
Die Fahrt führt heute am Canal du Centre entlang. Ein herrliches Erlebnis, schließlich ist es der einzige Kanal im Burgund, welcher für die Binnenschifffahrt zugelassen ist. Über Chagny geht es zurück bis Beaune und von hier mit der Bahn bis nach Dijon. Haben Sie daran gedacht den berühmten Senf zu kosten? Statten Sie der Boutique Maille mitten im Zentrum einen Besuch ab.

Im Reisepreis enthalten sind:

  • 7 Übernachtungen in gebuchter Kategorie in Zimmer mit Du/WC
  • Frühstück
  • Begrüssungsgespräch
  • 1 x Weinprobe in Nuits-Saint-Georges
  • Täglicher Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • Bahnfahrt inkl. Rad Beaune - Dijon für eine Person
  • Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer
  • Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer
  • 7-Tage-Servicehotline

Südburgund Hotel

Details
  • Südburgund, Doppelzimmer/Du/WC/ÜF
    879 €
  • Südburgund, Einzelzimmer/Du/WC/ÜF
    1223 €

Zusatzangebot/Zuschläge

  • Halbpension
    280 €
  • 21-Gang-Damen-Leihrad Freilauf
    90 €
  • 21-Gang-Herren-Leihrad Freilauf
    90 €
  • E-Bike / Pedelec Freilauf
    180 €
  • Eigenes Rad
    0 €
  • Zusatznacht DZ/Du/WC/ÜF Dijon
    92 €
  • Zusatznacht EZ/Du/WC/ÜF Dijon
    141 €

Südburgund Hotel

Sie übernachten in ausgewählten, nationalen 2-, 3- und 4-Sterne-Hotels.
Alle Zimmer sind mit Du/WC oder Bad/WC ausgestattet.

Hotelbeispiele (siehe Hinweis):

  • Dijon - Hotel du Jura
  • Beaune - Hotel Le Home
  • Chassey le Camp - Hotel Auberge du Camp Romain
  • Cluny - Hostellerie d'Héloise
  • Tournus - Hotel Restaurant de la Paix
  • Chalon-sur-Saone - Quality Hotel Saint Georges

Es werden nach Verfügbarkeit diese oder ähnliche Unterkünfte der gebuchten Kategorie gewählt. Es besteht kein Anspruch auf Unterbringung in den genannten Unterkünften/Etappenorten. Je nach gebuchtem Hotel kann die Länge der Tagesetappen etwas variieren. Die verbindlich gebuchten Hotels entnehmen Sie bitte der Hotelliste in den Reiseunterlagen, die Ihnen rechtzeitig vor Anreise zugeht.